HELP FILE


Link Rescue Zurück zu ServiceNow

    1. Melden Sie sich bei Ihrem Rescue Konto an und öffnen Sie das Verwaltungszentrum.
    2. Wählen Sie im Organisationsbaum die zu bearbeitende Technikergruppe aus.
    3. Wählen Sie die Registerkarte Einstellungen aus.
    4. Stellen Sie Export von Sitzungsdaten wie folgt ein

      Geben Sie unter Export von Sitzungsdaten die URL ein, die für Ihr Rescue-Konto gilt, und zwar sowohl in die Felder Sitzungsdaten nach Starten der Sitzung durch Techniker an URL senden als auch in die Felder Sitzungsdaten nach Beenden der Sitzung durch Techniker an URL senden:

      • Für globale Konten: https://secure.logmeinrescue.com/integration/api/servicenow/sessiondetails?instance=ven01026
      • Für EU-Konten: https://secure.logmeinrescue.eu/integration/api/servicenow/sessiondetails?instance=ven01026
      • Für Unternehmenskonten: https://secure.logmeinrescue-enterprise.com/integration/api/servicenow/sessiondetails?instance=ven01026
      Hinweis: ?instance=ven01026 identifiziert die Instanzabfrage. In diesem Beispiel bezeichnet ven01026 die Instanz in der Adresse https://ven0126.service-now.com . Ab März 2021 ist die Instanzabfrage obligatorisch, wenn das OAuth-Token abläuft und eine Aktualisierungsanfrage an den Rescue Server gesendet wird.

      Ergebnis: Für Sitzungsdaten senden, wählen Sie als JSON.

      Wichtig: HTML-Formularparameter und XML-Daten werden nicht unterstützt.

    5. Speichern Sie Ihre Änderungen.
      • Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Einstellungen für die aktuelle Technikergruppe zu übernehmen.
      • Klicken Sie auf Änderungen in Untergruppen speichern, um die Einstellungen der aktuellen Technikergruppe und allen dazugehörigen Untergruppen zuzuweisen.
      • Klicken Sie auf Einstellungen in allen Gruppen speichern, um für alle Technikergruppen in Ihrer Organisation dieselben Einstellungen zu übernehmen.