HELP FILE

Zugriff auf ein mobiles Gerät

Dieser Artikel enthält Anleitungen für Rescue-Techniker.

Starten der Fernsteuerung über Click2Fix

Der betreuende Techniker benötigt eine aktive Lizenz für das Rescue+Mobile-Add-on.

Die Technikergruppe des betreuenden Technikers muss dazu berechtigt sein, Click2Fix für mobile Geräte zu nutzen.

Die Technikergruppe des betreuenden Technikers muss dazu berechtigt sein, Fernsteuerungssitzungen zu starten.

Die Sitzung muss den Status „Aktiv“ haben.

Welche Geräte können gesteuert werden? Nähere Informationen finden Sie in den Systemanforderungen für LogMeIn Rescue.
Einschränkung: Erweiterte Fernsteuerung ist für iOS-Geräte nicht verfügbar. Nähere Informationen finden Sie unter Support für iOS-Geräte.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Click2Fix unter Geräteansicht auf Zu Fernsteuerung in neuem Fenster wechseln, um ein Zweitfenster zu öffnen.
    Es wird ein neues Fenster geöffnet, in dem das Kundengerät zu sehen ist.
  2. Chatten Sie mit dem Kunden und steuern Sie das Gerät per Fernzugriff.
    • Verwenden Sie die Tastatur Ihres Computers wie gewohnt.
    • Bedienen Sie das Tastenfeld des mobilen Gerätes mit Ihrer Maus.

    Bei der Fernsteuerung eines mobilen Gerätes sind folgende Funktionen verfügbar:
      Android
    Whiteboard Ja
    Laserpointer Ja
    Screenshots Ja
    Bildschirmaufnahmen Ja

  3. Klicken Sie in der Sitzungs-Symbolleiste auf Beenden, um die Sitzung zu beenden.

Fernsteuerung von der Registerkarte „Kundenbildschirm“ aus

Die Technikergruppe des betreuenden Technikers muss dazu berechtigt sein, die klassische Ansicht für mobile Geräte zu nutzen.

Welche Geräte können gesteuert werden? Nähere Informationen finden Sie in den Systemanforderungen für LogMeIn Rescue.
Einschränkung: Erweiterte Fernsteuerung ist für iOS-Geräte nicht verfügbar. Nähere Informationen finden Sie unter Support für iOS-Geräte.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Kundenbildschirm auf Fernzugriffssitzung starten, um die Fernsteuerung zu aktivieren.
    Sofern eine Simulation des Kundengeräts verfügbar ist, wird diese angezeigt. Andernfalls sehen Sie eine allgemeine Simulation.
  2. Chatten Sie mit dem Kunden und steuern Sie das Gerät per Fernzugriff.
    • Verwenden Sie die Tastatur Ihres Computers wie gewohnt.
    • Bedienen Sie das Tastenfeld des mobilen Gerätes mit Ihrer Maus.

    Bei der Fernsteuerung eines mobilen Gerätes sind folgende Funktionen verfügbar:
      Android
    Whiteboard Ja
    Laserpointer Ja
    Screenshots Ja
    Bildschirmaufnahmen Ja

  3. Klicken Sie in der Sitzungs-Symbolleiste auf Beenden, um die Sitzung zu beenden.
Ähnliche Click2Fix-Widgets:
  • Widget „Geräteansicht“

Senden von Sonderzeichen während der Fernsteuerung

Wenn ein Techniker über eine Fernsteuerungssitzung Support für ein Mobilgerät leistet, kann er seine eigene Tastatur zur Eingabe von Text in Felder auf dem Mobilgerät einsetzen. Folgen Sie den nachstehenden Schritten, um Sonderzeichen (einschließlich Großbuchstaben) zu verwenden.

Achtung: Sie müssen sich in einer aktiven Fernsteuerungssitzung mit dem mobilen Gerät befinden.
Einschränkung: Für iOS-Geräte sind nur einfache Fernsteuerungsfunktionen verfügbar. Nähere Informationen finden Sie unter Support für iOS-Geräte.
  1. Klicken Sie in der Symbolleiste Fernsteuerung auf das Feld Text hier eingeben.
  2. Geben Sie in das Eingabefeld für mobile Geräte die gewünschte Zeichenfolge mit Ihrem eigenen Tastaturlayout ein.
  3. Klicken Sie neben dem Feld Text hier eingeben auf das Eingabe-Symbol.
    • Auf iOS-Geräten wird die Zeichenfolge im Eingabefeld des mobilen Gerätes angezeigt.
    • Auf Android-Geräten wird die Zeichenfolge in die Zwischenablage des mobilen Gerätes kopiert.
  4. Führen Sie abhängig von der Geräteplattform folgende Schritte aus:
    • Klicken Sie auf einem iOS-Gerät auf die Schaltfläche Gerät Abschicken/Senden in der Simulation des Kundengeräts.
    • Klicken Sie auf einem Android-Gerät auf das Eingabefeld neben dem Gerät des Kunden und klicken Sie dann auf Einfügen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Abschicken/Senden, sobald die Zeichenfolge im Eingabefeld des Geräts angezeigt wird.

Anzeige des Remotebildschirms (ohne Fernsteuerung)

Bei der Anzeige des Remotebildschirms können die Techniker den Bildschirm eines Kundengerätes anzeigen, ohne die Kontrolle darüber zu übernehmen. Voraussetzung ist, dass der Kunde ein Gerät mit Android 5.0 oder höher nutzt.

Hinweis: Bei iOS-Geräten kann der Techniker nur sehen, was auf dem Bildschirm der App „Rescue+Mobile“ angezeigt wird. Informationen dazu, wie Sie die Übertragungsfunktion von iOS nutzen, um die Anzeige des Fernzugriffs besser zu nutzen, finden Sie unter Support für iOS-Geräte.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Click2Fix bzw. Kundenbildschirm unter Geräteansicht auf die Play-Schaltfläche („Kundengerät anzeigen“).

    Tipp: Bei iOS-Geräten können Sie mit den Schaltflächen Links drehen/ Rechts drehen (unter Geräteansicht oder in der Symbolleiste Sitzung bei der Registerkarte Kundenbildschirm) zwischen Quer- und Hochformat wechseln.

    Der Bildschirm des Kundengeräts ist nun im Abschnitt „Geräteansicht“ zu sehen.