HELP FILE

Starten einer PC-/Mac-Sitzung per E‑Mail

Dieser Artikel enthält Anleitungen für Rescue-Techniker.

Führen Sie folgende Schritte aus, um eine Verbindung zu einem Kunden mithilfe eines per E-Mail gesendeten Links herzustellen.

Die Technikergruppe des betreuenden Technikers muss dazu berechtigt sein, private Sitzungen zu starten.

Die Technikergruppe des betreuenden Technikers muss zur Verwendung der E-Mail-Verbindungsmethode berechtigt sein.

  1. Klicken Sie auf der Symbolleiste „Sitzung“ auf Neue Sitzung.
    Das Fenster Neue Sitzung erstellen wird angezeigt.
  2. Geben Sie in das Feld Name den Namen des Kunden bzw. eine andere Kundenkennung ein.
    Anhand dieses Namens können Sie dann die Sitzung auf der Registerkarte „Aktive Sitzungen“ und in der Sitzungsliste ausfindig machen.
  3. Wählen Sie die Registerkarte E-Mail aus.
  4. Legen Sie fest, wie Sie die E-Mail an den Kunden senden möchten:
    • Wählen Sie E-Mail über Standard-E-Mail-Client dieses Computers versenden, um Ihren eigenen E-Mail-Client und Ihr eigenes E-Mail-Konto zu verwenden.
    • Wählen Sie E-Mail in meinem Namen über LogMeIn Rescue-Server versenden aus, und geben Sie in das Feld An eine gültige E-Mail-Adresse ein, wenn die E-Mail über das Rescue-System gesendet werden soll.
    • Techniker, die mit dem Add-on für mobile Geräte arbeiten, können außerdem Diese E-Mail ist für ein mobiles Gerät auswählen, wenn der Kunde ein Smartphone verwendet. (Wenn Ihnen die vom Kunden verwendete Plattform bekannt ist, haben Sie die Möglichkeit, die Geräteplattform über die Dropdown-Liste im Dialogfeld „Neue Sitzung erstellen“ manuell festzulegen. Eine manuelle Erkennung ist möglicherweise dann erforderlich, wenn die Einstellungen des lokalen Browsers eine automatische Erkennung verhindern.)
  5. Klicken Sie auf Link mailen.
    Die E-Mail wird erstellt (und gesendet, wenn Sie die Option zum Versenden über das Rescue-System ausgewählt haben).
  6. Bitten Sie Ihren Kunden, die Nachricht zu öffnen und auf den Link zu klicken oder ihn in seinen Browser zu kopieren.
    Dem Kunden wird ein Dialogfeld mit der Aufforderung angezeigt, das Rescue-Applet herunterzuladen.
  7. Bitten Sie den Kunden, das Applet herunterzuladen.
    Der Download nimmt ca. 15 bis 30 Sekunden in Anspruch.
    Hinweis: Der Downloadvorgang kann je nach Betriebssystem und Browser des Kunden variieren.
  8. Ist der Download abgeschlossen, bitten Sie den Kunden, auf Ausführen zu klicken, um das Applet auszuführen.
    Nach der Installation des Applets wird der Kundenstatus von „Verbindung wird hergestellt“ in „Bitte warten“ geändert.
  9. Rufen Sie die Sitzung auf, indem Sie sie in der Sitzungsliste auswählen und anschließend auf Starten klicken.
    Der Kundenstatus wird auf „Aktiv“ festgelegt.
Nun können Sie die Technikerkonsole für den webbasierten Support per Fernzugriff verwenden.
Beispiel:

Beispiel-E-Mail mit Verbindungslink

Der Standardtext der E-Mail mit dem Verbindungslink wird im Administrationscenter auf der Registerkarte Einstellungen festgelegt.

Von: Name des Technikers, Ihre Organisation, gesendet am: Montag, 31. Dezember 2010, 15:36 Uhr, An: Name des Kunden, Betreff: E-Mail-Verbindungslink: Klicken Sie zum Anfordern einer Live-Supportsitzung auf den folgenden Link: https://secure.logmeinrescue.com/Customer/Code.aspx?i=2&Code=618689 Mit freundlichen Grüßen vom Support-Team