HELP FILE


Synchronisierung einer Rescue-Technikergruppe mit Active Directory

    Hauptkontoinhaber können Active Directory-Benutzer als Rescue-Techniker in ihre Organisation importieren. Die wichtigsten Benutzerdaten in Rescue werden automatisch aktualisiert, wenn sich diese im Active Directory ändern.

    1. Generieren Sie ein Service-Token und ein Standardpasswort für neue Benutzer im Admin Center.
      1. Wählen Sie die Registerkarte Globale Einstellungen aus.
      2. Um ein Service-Token zu generieren, klicken Sie auf Generieren und Kopieren unter Active-Directory-Synchronisation.

        Ergebnis: Ein Service-Token wird generiert und in Ihre Zwischenablage kopiert.

      3. Legen Sie das Standardkennwort fest, das Ihre neuen Techniker bei ihrer ersten Anmeldung verwenden sollen.

        Hinweis: Die Benutzer müssen dieses Passwort bei der ersten Anmeldung ändern.

    2. Laden Sie die Serveranwendung herunter und entpacken Sie sie.
      1. Klicken Sie im Rescue Administration Center unter Active Directory-Synchronisierung auf Herunterladen, um das Installationsprogramm für den Dienst herunterzuladen.

        Ergebnis: Das Service-Installationsprogramm wird in einer Zip-Datei auf Ihren Computer heruntergeladen.

      2. Entpacken Sie die Zip-Datei in einen Ordner.
    3. Führen Sie die Serveranwendung aus, und konfigurieren Sie das Synchronisationsverhalten.

      Wichtig: Sie benötigen Berechtigungen, um die Anwendung als Systemdienst auszuführen. Der Computer, auf dem die Anwendung läuft, muss mit Active Directory verbunden sein und über ausreichende Berechtigungen verfügen, um auf alle Active Directory-Gruppen und -Benutzer zugreifen und diese abfragen zu können.

      1. Reichen Sie die folgenden Bescheinigungen ein:

        • Zugangsdaten für den Rescue-Masterkontoinhaber
          • E-Mail
          • Passwort
        • Das Service-Token, das Sie zuvor auf der Registerkarte Globale Einstellungen des Admin Centers erstellt haben.

      2. Klicken Sie auf Weiter, um ADService.exe auszuführen.

        Hinweis: Die Anwendung läuft im Admin-Modus.

      3. Geben Sie die Active Directory-Domäne ein, aus der Sie Benutzer importieren möchten, und klicken Sie auf Weiter.
      4. Wählen Sie die Quell- und Zielgruppen aus.

        • Die Active Directory-Gruppe von, deren Benutzer/Daten Sie importieren möchten.
        • Die Rescue-Technikergruppe, zu der Sie Benutzer/Daten hinzufügen möchten.

        Ergebnis: Die Dienstanwendung wird als Windows-Dienst installiert, der Benutzer, die der ausgewählten Active Directory-Gruppe angehören, für die ausgewählten Rescue-Technikergruppe bereitstellt.

        Die folgenden Benutzerdaten werden sowohl bei der erstmaligen Bereitstellung von Benutzern als auch bei späteren Änderungen in Active Directory mit Rescue synchronisiert:

        • Name
        • E-Mail
        • Status
        Einschränkung: Es ist nicht möglich, einen Techniker mit Hilfe des Active Directory-Synchronisierungsdienstes aus dem Rescue Admin Center zu löschen. Wenn ein Benutzer in Active Directory gelöscht oder verschoben wird, wird der entsprechende Rescue Techniker deaktiviert.
        Hinweis: Wenn ein Techniker in eine andere Rescue-Technikergruppe verschoben wird, wird bei der nächsten Synchronisation nur der Status des Benutzers aktualisiert, aber der Benutzer wird nicht in seine erste Synchronisierungsgruppe zurückverschoben.
        Hinweis: Wenn ein Benutzer in Active Directory deaktiviert, gelöscht oder verschoben wird, wird die Mobilfunklizenz des Technikers frei und steht für andere Mitglieder der Rescue-Organisation zur Verfügung.
        Tipp: Wenn der Synchronisierungsdienst fehlschlägt, können Sie ein Fehlerprotokoll abrufen, indem Sie auf Active Directory Logger unten im Abschnitt Active-Directory-Synchronisation auf der Registerkarte Globale Einstellungen des Admin Centers klicken.