HELP FILE


Einrichten benutzerdefinierter Geschäftsbedingungen

    Dieser Artikel enthält eine Anleitung für Rescue-Administratoren.

    Blenden Sie für Kunden benutzerdefinierte Geschäftsbedingungen ein, nachdem sie das Applet heruntergeladen haben, jedoch bevor der Techniker Serviceleistungen erbringt (für die Sitzung ist der Status „Verbindung wird hergestellt“ aktiv).

    1. Wählen Sie in der Organisationsstruktur den Kanal oder die Technikergruppe aus, mit dem Sie arbeiten möchten.
    2. Wählen Sie die Registerkarte Einstellungen aus.
    3. Gehen Sie unter Kunden-Applet auf Terms and Conditions und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus
      Option Beschreibung
      Geschäftsbedingungen verwenden Wählen Sie Geschäftsbedingungen verwenden aus, um benutzerdefinierte Geschäftsbedingungen einzublenden, nachdem Ihr Kunde das Applet bzw. Mobile-Applet heruntergeladen hat, jedoch bevor der Techniker Serviceleistungen erbringen kann (während die Sitzung den Status „Verbindung wird hergestellt“ trägt).
      Tipp: Damit die Kunden genügend Zeit haben, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen, können Sie die Zeitspanne bis zum Ende der Verbindung erhöhen (auf der Registerkarte Einstellungen unter Zeitüberschreitungen).
      Bedingungen und Konditionen Geben bzw. fügen Sie den Wortlaut Ihrer Geschäftsbedingungen in das Feld Geschäftsbedingungen ein, um sie den Kunden auf ihrem Computer oder dem mobilen Gerät anzuzeigen. Sie können nur Text eingeben, diesen jedoch nicht formatieren und müssen keine maximale Anzahl von Zeichen einhalten.
      Verpflichtendes Scrollen bis ans Ende Wählen Sie Verpflichtendes Scrollen bis ans Ende der Geschäftsbedingungen aus, damit Kunden einen obligatorischen Bildlauf durch die gesamten Geschäftsbedingungen durchführen müssen, bevor die Schaltfläche „Akzeptieren“ des Applets bzw. Mobile-Applets aktiviert wird.
    4. Speichern Sie Ihre Änderungen.
      • Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Einstellungen für den aktuellen Kanal oder die aktuelle Technikergruppe zu übernehmen.
      • Klicken Sie auf Einstellungen in allen Gruppen bzw. Kanälen speichern, um allen Kanälen oder Technikergruppen in Ihrer Organisation dieselben Einstellungen zuzuweisen.
      • Klicken Sie auf Änderungen in Untergruppen speichern, um die Einstellungen der aktuellen Technikergruppe und allen dazugehörigen Untergruppen zuzuweisen.
    Ergebnisse:
    Hinweis: Wenn diese Funktion aktiviert ist, werden Benutzerdefinierte Geschäftsbedingungen für Kanallink, Benutzerdefinierte Live-Support-Formulare und Benutzerdefinierte Live-Support-Formulare mit selbst gehosteten Instant-Chat-Sitzungen angezeigt, jedoch nicht bei Calling Card Channel-Sitzungen.
    Wie funktioniert das? Eine Sitzung verbleibt im Status „Verbindung wird hergestellt“, während der Kunde die Geschäftsbedingungen liest. Sobald der Kunde die Geschäftsbedingungen akzeptiert, wird das Chat-Fenster des Applets geöffnet und eine Verbindung zum Techniker hergestellt. Die Sitzung wird in der Technikerwarteschlange mit dem Status „Wartend“ angezeigt. Wenn der Kunde die Geschäftsbedingungen ablehnt, wird das Applet beendet und sofort gelöscht.