HELP FILE


Richtlinie für die Speicherung von Kunden-IP-Adressen

    Standardmäßig speichert Rescue die IP-Adresse jedes an einer Sitzung beteiligten Kunden. Wenn Sie Bedenken bezüglich der Privatsphäre Ihrer Kunden haben, haben Sie die Möglichkeit, diese Daten nicht zu speichern und nicht in Ihre Berichte einzubeziehen.

    1. Wählen Sie die Registerkarte Globale Einstellungen aus.
    2. Unter Customer IP Address Retention Policy, wählen Sie IP-Adresse des Kunden nicht speichern.
    3. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
    Wenn diese Option ausgewählt ist, speichert Rescue keine Informationen über die IP-Adresse des Kunden. Daher enthält auch die Spalte Kunden-IP-Adresse im Bericht Sitzung (Alle auflisten) keine Daten.
    Zur Erinnerung: Diese Option funktioniert nicht rückwirkend. Es hat keinen Einfluss auf die IP-Adressinformationen, die bereits von Rescue gespeichert wurden. Beim Aktivieren dieser Option werden keine früheren Daten gelöscht.