HELP FILE

Integration von Rescue und Autotask

Artikel zum Thema Anpassung sind für eine technisch versierte Zielgruppe geschrieben, die Erfahrung mit Web-Entwicklung hat. Kenntnisse in HTML, CSS und JavaScript erforderlich.

Dieser Artikel führt Sie durch den Prozess der Integration von LogMeIn Rescue und Autotask.

Autotask ist ein führender Entwickler von Professional Services-Automatisierung (PBA-Software für VARs, MSP, Systemintegratoren, IT-Dienstanbieter, IT-Berater, ISC- und VoIP-Lösungen). Autotask optimiert Prozesse und Arbeitsabläufe zur perfekten Koordination von professionellen Dienstleistungen wie Managed Services, Problemlösungen, Beratung, Systemintegration, Vernetzungsprojekte, Software-Implementierungen, Servicedesk-Verträge und geplante Wartungsarbeiten.

LogMeIn ist der weltweit führende Anbieter von Fernzugriffs- und Support-Tools. LogMeIn Rescue ist eine leistungsfähige und benutzerfreundliche Fernsupport-Lösung. Der LogMeIn-Gateway setzt zum Patent angemeldete Technologie ein, um Verbindungen zwischen räumlich getrennten PCs herzustellen und diese dann direkt an die beiden Systeme zu übergeben.

Was erreichen Sie mit der Integration von LogMeIn Rescue und Autotask?

  • Beide Tools werden effektiv kombiniert, wodurch eine höhere Effizienz erreicht wird, Kundenprobleme schneller gelöst werden und die Kundenzufriedenheit steigt.
  • Supportet Kunden-PCs nach Bedarf per Fernzugriff und überwacht Kundenprobleme zentral
  • Initiiert eine sichere Rescue-Sitzung anhand eines Autotask-Tickets
  • Speichert Rescue-Supportsitzungsdaten in Autotask, wodurch alle Interaktionen zwischen Techniker und Kunden erfasst werden.
  • Vereinfacht die Installation von Rescue Admin Center und Autotask LiveLink über den AXN-Katalog

Aspekte der Implementierung

Die Funktion An URL senden sendet Daten von einer Rescue-Sitzung an einen Webdienst, der die Daten in die Autotask-API leitet. Die Autotask-API fügt die Daten dann in Autotask in das Ticket ein. Für diese Integration werden folgende Dienste verwendet:

  • Rescue-API-Dienste
  • Autotask LiveLink aus dem AXN-Katalog
  • Autotask-APIs

Voraussetzungen

Bevor Sie den Integrationsvorgang implementieren können, sollten Sie folgende Kenntnisse besitzen:

  • Installieren und Konfigurieren von Autotask-LiveLinks
  • Einrichten einer Autotask-Ticketwarteschlange
  • Ändern der Einstellungen im Rescue-Administrationscenter