HELP FILE


Benennen von benutzerdefinierten Feldern

Dieser Artikel enthält Anweisungen für Rescue-Administratoren.

Benutzerdefinierte Felder ermöglichen es Ihnen, Informationen über Ihre Kunden oder Sitzungen zu erfassen. Legen Sie die Namen der Felder fest, die in den Berichten und in der Technikerkonsole angezeigt werden sollen.

  1. Wählen Sie die Registerkarte Globale Einstellungen aus.
  2. Legen Sie unter Benutzerdefinierte Felder die Namen der einzelnen Felder fest.
    Option Beschreibung
    Name für Namensfeld Dieses Feld dient als primäre Sitzungskennung. Manche Unternehmen möchten vielleicht anstelle eines vorgegebenen Namens eine Mitarbeiternummer oder einen ID-Code verwenden.
    Name für benutzerdefinierte Felder Diese dienen als weitere Sitzungskennungen. Techniker können diese Felder als Spalten in ihre Sitzungsliste einfügen. Techniker, die die Berechtigung zum Inline-Bearbeiten der Warteschlange haben, können die in diese Felder eingegebenen Werte während einer Sitzung ändern.
  3. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Bei Kanalsitzungen werden die Feldwerte vom Kunden eingegeben; bei privaten Sitzungen durch den Techniker.



Abbildung 1. Darstellung benutzerdefinierter Felder in der Technikerkonsole

Hinweis: Um den Namen der benutzerdefinierten Felder zu ändern, die in einem Kanalformular verwendet werden, bearbeiten Sie den Code für Custom Live Support Forms, wenn Sie es in Ihre Website integrieren. Siehe So machen Sie einen Kanal für die Verwendung verfügbar.

Denken Sie daran: Die Standardsprache, die für die Organisationsstruktur des Administrationszentrums, die Kanalnamen und die benutzerdefinierten Felder auf der Registerkarte "Globale Einstellungen" verwendet wird, richtet sich nach der Sprache, die bei der Registrierung für ein LogMeIn Rescue-Konto verwendet wird. Diese Funktion verhindert ungewollte Änderungen an den Namen Ihrer benutzerdefinierten Felder und Einheiten des Organisationsbaums.